Datenschutzerklärung Cyber Defense Academy

Mit der G DATA Cyber Defense Academy (im Folgenden: „G DATA CDA“ genannt) bietet G DATA eine Schulung im E-Learning-Format an, mit der die Mitarbeiter wirksam für IT-Risiken sensibilisiert werden. Im Rahmen der Bereitstellung der Plattform, dem Ausrollen der Trainingsinhalte und den Auswertungen der Kurse werden dabei folgende personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet:

 

Allgemeine Daten / Login Daten

Bei Ihrem Besuch werden bestimmte von Ihrem Browser übermittelte Daten automatisch von unseren Servern gespeichert. Die hieraus erstellten Logdateien beinhalten Daten wie Ihre IP-Adresse, die URL, die Zeit, Art und Anzahl der Anfragen, übertragene Datenmenge, Datum, Uhrzeit und Dauer einzelner Zugriffe, Ihren Browsertyp sowie ggf. weitere ähnliche Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme sowie dem Schutz vor Lizenzmissbrauch dienen.
Die Erhebung und Nutzung der in den Logfiles gespeicherten Informationen dient lediglich der korrekten Auslieferung der Inhalte unserer Webseiten sowie zur Verbesserung unserer Dienste.

 

Vom Nutzer bereitgestellte Daten

Daten, die von Ihnen bzw. den Mitarbeiter/innen des Lizenznehmers aktiv im Rahmen der Anmeldung (wie z. B. bei der Eröffnung eines Kontos) und der Nutzung unserer Dienste zur Verfügung gestellt werden, speichern und verwenden wir zum Zweck der vertragsgemäßen Erbringung unserer Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten. Diese Daten umfassen i.d.R.:

  • •    Vorname
  • •    Nachname
  • •    Geschlecht
  • •    E-Mail-Adresse
  • •    einmaliges Passwort
  • •    Unternehmen/Organisation
  • •    Zuordnung der Kurse zu welcher Person
  • •    Berichtswesen über absolvierte Kurse
  • •    Zuordnung in Benutzergruppen
  • •    Spracheinstellungen

 

Lernfortschrittskontrolle

Um Ihnen eine optimale Betreuung beim Lernen zu ermöglichen, erfasst unser System Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten, wie zum Beispiel Ihrem Lernfortschritt, angesehene Videos und beantwortete Fragen oder ähnliche Aktivitäten. Diese können je nach Implementierung von Administratoren Ihres Arbeitgebers eingesehen werden.
In keinem Fall werden Daten zu Ihrem Lernfortschritt an unbefugte Dritte weitergegeben.

 

Auswertungsdaten

  • •    Benutzer erhält E-Mail bei erfolgreichem Abschluss
  • •    Benutzer erhält Zertifikat per E-Mail

 

Supportdaten

•    Bearbeitung der Supportanfragen

Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen (SSL-Verschlüsselung).

 

Ihre Rechte als Betroffene

Auskunft: Sie haben das Recht, von der G DATA CyberDefense AG jederzeit über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Art.  15 DSGVO) Auskunft zu verlangen. Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, den Zweck und die Dauer der Speicherung.

 

Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DSGVO die Berichtigung, unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO die Löschung oder unter den Voraussetzungen des Art.  18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

 

Datenübertragbarkeit

Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen.

 

Widerspruch gegen die Verarbeitung

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Art.  6 Abs. 1 lit. e) DSGVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  • •    es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder

•    die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich

Unter den Voraussetzungen des Art.  21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

 

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an die G DATA CyberDefense AG, G DATA Campus, Königsallee 178, 44799 Bochum oder per E-Mail an info@remove-this.gdata.de

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Sie können sich hierfür an die Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Firmensitzes wenden. Die Anschrift der für die G DATA CyberDefense AG zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestrasse 2 – 4, 40213 Düsseldorf

 

Kontakt

Sollten Sie weitere Fragen haben, bspw. zu Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

G DATA CyberDefense AG, G DATA Campus, Königsallee 178, 44799 Bochum, Deutschland. Die G DATA CyberDefense AG ist der Verantwortliche im Sinne datenschutzrechtlicher Vorschriften. Kontaktanfragen können Sie via E-Mail an info@remove-this.gdata.de stellen.

Unser Datenschutzbeauftragter ist Herr Ali Tschakari, LL.M., Bitkom Servicegesellschaft mbH, Albrechtstraße 10, 10117 Berlin. Sie können Ihn direkt unter der E-Mail-Adresse datenschutz@remove-this.bitkom-consult.de erreichen. Weitere Fragen zum Datenschutz können Sie auch via E-Mail an dsgvo@remove-this.gdata.de stellen.

Stand Oktober 2019