Weltneuheit: G DATA DeepRay

31.10.2018
G DATA Blog

G DATA fängt Malware mit Neuronalen Netzen.

Mit einer Weltneuheit geht G DATA gegen die wachsende Bedrohung durch Cybercrime vor. Anstatt Malware mit klassischen Signaturen zu fangen setzt der Deutsche IT-Security Hersteller auf Machine Learning, um sich schnell verändernde Malware kurzfristig, effektiv und ressourcenschonend zu identifizieren und deren Ausführung zu blockieren. Die DeepRay® Technologie klassifiziert die möglichen Schaddateien in einem Neuronalen Netzwerk anhand von mehr als 100 Faktoren und berechnet einen Risikowert für jede einzelne ausführbare Datei. Bei Bedarf kann zudem eine intensive Einzelfallanalyse angefordert werden, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten. Dabei setzt G DATA auf die über 30-jährige Erfahrung im Anti-Malwaregeschäft gepaart mit komplexen mathematischen Modellen. Mit der Technologie ist G DATA Cyberkriminellen immer einen Schritt voraus, weil leicht angepasste Malware sich nicht vor dem modernen Analyseverfahren verstecken kann. Kriminelle bieten Malware-Produkte seit Jahren zum Kauf an, fordern von ihren ebenfalls kriminellen Kunden aber ständig wechselnde Neuverpackungen der Schadsoftware an – damit der dahinterliegende Code möglichst lang unentdeckt bleibt. Mit DeepRay® kann G DATA hinter diese Hülle schauen und Schadsoftware ohne manuelle Eingriffe von Analysten blockieren.

Die besten Beiträge per E-Mail

  • Aktuelle Beiträge
  • Jederzeit kündbar