G DATA Support - FAQ
Support-Code: 22002

Woher bezieht der G DATA Security Client die Daten für die Softwareliste im G Data Administrator unter „Clients/Software“?

Um die Informationen den Programmen auszulesen, die am Client installiert sind, benutzt der G DATA Client die Konsole der Windows Verwaltungsinstrumenation. Der Client fragt mit einem bestimmten Befehl die Softwareliste ab.

Die Daten, die der Client abfragt, können auch "manuell" am Client abgerufen werden.
Zunächst muss die WMI-Konsole geöffnet werden. Hierzu öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten und geben den Befehl wmic ein. Dieser bringt Sie in die Konsole der Windows-Verwaltungsinstrumentation. Mit dem folgenden Befehl können Sie alle installierten Programme auflisten und in eine Textdatei schreiben lassen:

/output:c:\programme.log product get name, version

Zuletzt aktualisiert:
unbekannt

Betriebssystem:
 Windows

Produkte:
 Endpoint Protection Business
 AntiVirus Business
 Client Security Business