Meldung vom 17. August 2018

G DATA unterstützt Projekthilfe Gambia und finanziert Container-Verschiffung

World Humanitarian Day 2018: IT-Security-Unternehmen engagiert sich sozial

Mit dem World Humanitarian Day (Tag der humanitäten Hilfe) am 19. August wird die Arbeit von Entwicklungshelfern, Freiwilligen und Hilfsorganisationen gewürdigt und auf Krisengebiete in der Welt aufmerksam gemacht. Für G DATA gehört soziales Engagement seit vielen Jahren zur Unternehmensphilosophie. So unterstützt der IT-Sicherheitshersteller aus Bochum unter anderem lokale Initiativen, wie die Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet, das Hospiz St. Hildegard oder die Wattenscheider Tafel. Auch international engagiert sich G DATA: Eine enge Kooperation gibt es seit zwei Jahren mit der Projekthilfe Gambia e.V. aus Hattingen. Kürzlich hat G DATA die Kosten für die Verschiffung eines Containers nach Westafrika übernommen und so mitgeholfen, dass die Kinder am Projektstandort Jahaly Schulmöbel bekommen haben.

„Mit unserem sozialen Engagement möchten wir etwas zurückgeben und übernehmen hier gerne Verantwortung. Wir unterstützen die Projekthilfe Gambia, die die Buschklinik und eine Vorschule betreibt. Die strahlenden Gesichter der Kinder aus Jahaly zeigen uns immer wieder, wie wichtig es ist, zu helfen“, sagt Kai Figge, Gründer und Vorstand der G DATA Software AG.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von G DATA. So konnten wir die Verschiffung des Containers realisieren und die Schulmöbel nach Gambia bringen. Die Kinder haben sich wahnsinnig gefreut – auch wenn die Anreise durch die vielen Pannen ewig gedauert hat“, so Matthias Ketteler, Leiter der Projekthilfe Gambia e.V.

Den vollständigen Bericht über die Verschiffung der Schulmöbel und die beschwerliche Reise nach Jahaly gibt es hier: https://buschklinik.de/aktuelles/spende-mit-hindernissen

Weitere Informationen zum sozialen Engagement von G DATA sind hier nachzulesen.

Über die Projekthilfe Gambia e.V.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein Projekthilfe Gambia e.V. wurde 1985 als „Projekthilfe Dritte Welt e.V.“ gegründet und hat seinen Sitz in Hattingen/Nordrhein-Westfalen. In Niedersachsen gibt es eine Regionalgruppe Nord. Seit 2015 heißt der Verein „Projekthilfe Gambia e.V.“.  Neben Buschklinik und Kindergarten unterstützt der Verein vier Frauenkooperativen und ihre Gärten, baut umweltfreundliche Herde und bewirtschaftet eine Plantage mit zehntausend Moringa-Bäumen. Der Verein hat 52 Mitglieder sowie ca. 300 Förderer und Paten. Der fünfköpfige Vorstand sowie alle aktiven Mitglieder in Deutschland arbeiten ehrenamtlich. Mehr Infos: www.buschklinik.de

Media:

Meldung vom 17. August 2018

G DATA Software AG
Unternehmenskommunikation
Königsallee 178 • 44799 Bochum

Christoph Rösseler
Head of Corporate Communications

Kontakt

Christoph Rösseler

Phone: +49 234 9762 - 239
christoph.roesseler@remove-this.gdata.de

Kathrin Beckert-Plewka
Public Relations Manager

Kontakt

Kathrin Beckert-Plewka

Phone: +49 234 9762 - 507
kathrin.beckert@remove-this.gdata.de

Vera Haake
Public Relations Manager

Kontakt

Vera Haake

Phone: +49 234 9762 - 376
vera.haake@remove-this.gdata.de

Christian Lueg
Public Relations Manager

Kontakt

Christian Lueg

Phone: +49 234 9762 - 160
christian.lueg@remove-this.gdata.de

Dominik Neugebauer
Public Relations Manager

Kontakt

Dominik Neugebauer

Phone: +49 234 9762 - 610
dominik.neugebauer@remove-this.gdata.de