Meldung vom 02. September 2016

Chrome 53: Neue Version schließt 33 Sicherheitslücken

Anwender sollten neueste Version schnellstmöglich installieren.

Google hat seinen Webbrowser in der neuen Version 53.0.2785.89 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Zu den Neuerungen in der neuen Chrome-Version gehört die Integration von Google Cast in den Browser. Damit können Web-Inhalte wie etwa Videos oder Musik auf Chromecast-fähige Geräte übertragen werden. Bislang musste dafür eine Erweiterung installiert werden. Insgesamt 33 Sicherheitslücken wurden geschlossen. Dreizehn davon werden von Google als kritisch, die restlichen Sicherheitslücken werden als mittelschwer eingestuft. G DATA rät allen Chrome-Nutzern, das Update schnellstmöglich zu installieren, um erfolgreiche Angriffe unter Ausnutzung der jetzt bekannten Sicherheitslücken zu vermeiden.

Manuelles Update bei Chrome ausführen

Um Chrome manuell zu aktualisieren, müssen Anwender auf die drei horizontalen Striche in der oberen rechten Ecke des Browserfensters klicken. In dem sich öffnenden Menü kann das Update über den Punkt „Über Google Chrome“, der sich im Bereich „Hilfe und Info“ befindet, gestartet werden. Im nächsten Fenster können Nutzer sehen, welche Version der Chrome-Browser hat und ob Updates verfügbar sind. Hier können – wenn vorhanden - auch die Updates heruntergeladen werden.

Die aktuelle Version des Browsers gibt es auch auf der Google Webseite als Download.

Media:

Meldung vom 02. September 2016